Neue Hygienevorschriften

  • Erstes Ankommen in unseren Räumlichkeiten (über Haupteingang/Büro)
    • Anwendung des bereitgestellten Desinfektionsgels
    • Tragen eines Mund-Nasenschutzes  (Verkauf in Apotheke in unmittelbarer Nähe)
    • Aufenthalt von max. 5 Personen gleichzeitig im Eingangsbereich
    • Wartebereich im Freien für Begleitpersonen
    • Ausfüllen des erweiterten medizinischen Fragebogens
  • Betreten des Tauchcenters von angemeldeten und wiederkehrenden Gästen über unseren Seiteneingang (Terrasse)
    • Anwendung des bereitgestellten Desinfektionsgels
    • Pflicht des Mund-Nasenschutzes entfällt, da der Mindestabstand eingehalten werden kann
  • Unterstützt uns, in dem ihr uns eure Dokumente (Brevet, Versicherungsnachweise, ärztliche Tauchatteste) und das Anmeldeformular bereits vorab per E-Mail (info@blackstonedivecenter.com) oder WhatsApp (+34 653 921 273) zukommen lasst.
  • Wir ermöglichen eine Bezahlung unserer Aktivitäten per Überweisung oder kontaktlos.
  • Die Reinigung der gesamten Tauchausrüstung wird mit größter Sorgfalt durchgeführt. Jedes Ausrüstungsteil wird nach der Benutzung mit dem dafür vorgesehenem Reinigungs-/Desinfektionsmittel vorbehandelt, gereinigt und für den nächsten Gebrauch vorbereitet.
  • Wem die Tauchtauglichkeit von ärztlicher Seite bereits bestätigt wurde, muss nur die Erweiterung des med. Fragebogens (COVID) beantworten. Für alle Kunden gilt: bei positiver Beantwortung dieser Fragen, müssen wir vor der Aktivität auf einen CRP-Test bestehen.

Wir haben einen kleinen Überblick über die neuen Regeln in der „neuen Normalität“ für euch zusammengestellt, die in eurem Urlaub wichtig sind.

Sicherheitsstandards

Deine Sicherheit hat Vorrang

  • Alle Aktivitäten, die vom Blackstone Dive Center angeboten werden, sind durch die allgemeine Versicherung von AXA abgedeckt
  • Wir haben einen gültigen Vertrag mit Dekompressionskammer und Rettungsboot
  • Unsere Tauchlehrer sind vertraglich verpflichtet und zertifiziert, um Tauchgänge zu leiten, Tauchen und Schnorcheln zu unterrichten und Rettungssituationen zu bewältigen
  • Unsere Autos sind mit Sauerstofftanks und Erste-Hilfe-Sets ausgestattet
  • Wer mit uns taucht, braucht eine entsprechende Versicherung. Ab 6€ kannst du bei uns eine abschließen.

Wer kann überhaupt tauchen?

Tauchen ist ein sicherer Sport, aber alle Aktivitäten erfordern einige Regeln und Standards, um mögliche Probleme zu vermeiden. Wir bieten verschiedene Aktivitäten für Teilnehmer ab einem Alter von 8 Jahren an. Jeder Taucher muss den medizinischen Fragebogen ausfüllen und wenn alle Fragen mit „NEIN“  beantwortet sind, dann können wir ohne Zweifel TAUCHEN! Falls der medizinische Fragebogen auf mögliche Probleme bezüglich deiner Gesundheit hinweist, werden wir dich bitten, eine spezielle Bescheinigung vom Arzt mitzubringen.

Weiter unten findest du den medizinischen Fragebogen in verschiedenen Sprachen. Wähle deine Sprache aus und prüfe nach ob du eine ärztliche Untersuchtung nötig ist.

Verhältnis Taucher – Tauchlehrer

Für deinen Komfort und  deine Sicherheit haben wir beschlossen, die Anzahl der Taucher wie folgt zu begrenzen:

  • Kinder zwischen 8 und 12 Jahren – 1 Schüler pro 1 Tauchlehrer
  • Teilnehmer ohne Tauchschein über 12 Jahre – 2  Schüler pro 1 Tauchlehrer
  • Zertifizierte Taucher – 6 Taucher pro 1 Tauchgangsführer
  • Schnorchler über 12 Jahre – 8 Schnorchler pro 1 Guide

Falls du mit einer größeren Gruppe von Freunden tauchen möchtest, können wir 2 Instruktoren zur Verfügung stellen oder eine individuelle Lösung für euch finden.